Archive

Category Archives for "News"

Was ist Virtualisierung?

2011-05-24-wasistvirtualisierungIn unserem kurzen Video haben wir mal versucht die wichtigsten Aspekte der Virtualisierung zusammen zu fassen. Nehmen Sie sich einfach mal zwei Minuten Zeit und schauen Sie sich unser Video zum Thema Virtualisierung mit dem Microsoft Hyper-V-Server an. Seit dem Windows 2008 Betriebssystem, können Sie Hyper-V kostenlos für ihre Virtualisierung nutzen. Mit Windows 2008 R2 kam die zweite Version mit überarbeiteten Features hinzu. Inzwischen ist das Service Pack 1 verfügbar, dass die Funktionen für die Virtualisierung nochmals erweitert. Schauen Sie vorbei auf unserem Blog www.hyper-v-server.de , dort erhalten Sie viele Informationen rund um das Thema Virtualisierung. Neu ist die Hyper-V Community Site mit der wir den Erfahrungsaustausch zwischen Microsoft, Microsoft Partner und Anwendern intensivieren möchten, kommen Sie doch mal vorbei: www.hyper-v-community.de .

Unser Office 365 Promo Video

promovideobildWir haben uns Gedanken gemacht, was Office 365 ist und ein kurzes Video zu dem Thema gedreht. Ist es uns gelungen, aufzuzeigen was ihnen Office 365 bringt und wo die Unterschieden zu den bisherigen Versionen von Exchange Online, SharePoint Online, Office Communicator Online und Live Meeting liegen? Schauen Sie doch einfach mal rein und sagen Sie uns ihre Meinung.

Viel Spaß beim Schauen.

Gemeinsam für Office365 auf der CeBIT 2011

Aufkleber-Rand-OrangeVom 01.-05. März 2011 findet die CeBIT in Hannover statt. Mit dabei sind WIR, die www.office365-experts.de , ein Verbund von vier starken Microsoft Cloud Accelerated Partnern. In der Halle 4 auf dem Microsoft Stand A26 finden Sie uns bei den Partnern (voraussichtlich P15) zum Thema Cloud Computing.  Neben der Office365 Beta, zeigen wir Ihnen die Business Productivity Online Suite (BPOS), Windows Intune, Windows Azure und Dynamics CRM Online.

Wir laden Sie ein, uns auf der diejährigen CeBIT zu besuchen. Sie können sich hier einen umfassenden Eindruck machen, welche Lösungen Microsoft zum Thema Cloud Computing anbietet. Egal ob Sie die Public Cloud, die Private Cloud oder die Hosted Cloud einführen möchten, zu allen Bereichen gibt es ein Angebot von Microsoft. Schauen Sie einfach mal hinter die Begriffe, die Theorie und die Marketing Aussagen rein in die PRAXIS. Kommen Sie zu uns und wir zeigen ihnen konkret, wie ein Lösungsszenario für ihr Unternehmen aussehen kann. Sie werden die Vor- und Nachteile der verschiedenen Cloud Lösungen kennenlernen. Wir freuen uns auf ihren Besuch!

P.S. Sie haben Zeit, aber keine Eintrittskarte? Dann nichts wie los, senden Sie mir eine Email (k.rachfahl(at)rachfahl.de) mit ihren Adressdaten (die wir direkt wieder löschen werden) und wir schicken ihne völlig unverbindlich und kostenlos Eintrittskarten für die CeBIT!  

Was tut sich so Anfang 2011

Cloud-Accelerate-LogoSeit dem letzten “Was tut sich so…” sind schon wieder drei Monate vergangen. Da wird es Zeit mal wieder zu berichten, was sich bei uns getan hat.

Unser Engagement im Microsoft Cloud Computing wurde durch die Aufnahme ins Cloud Accelerated Partner Programm belohnt. Wir gehören damit zu einem Partner Kreis, der sich sehr aktiv zur Microsoft Cloud committed . Etwas, von dem Sie sich auf unserem Himmlische-IT Blog überzeugen können.

 

identity_and_securityDann haben wir unser Portfolio um eine weitere Microsoft Kompetenz erweitert, die Silver Identity and Security Kompetenz. Mit ihr belegen wir unser Wissen im Bereich Sicherheit, Identität und Zugangskontrolle. Auf unserem Technik Blog finden Sie zu diesen Themen etliche Artikel, die sich mit PKI, Direct Access und RDS Gateway beschäftigen.

hppp_2011_vertLast but not least haben wir uns auch wieder 2011 als HP Preferred Partner qualifiziert. Damit blicken wir auf eine mehr als 15 Jahre währende Partnerschaft mit unserem Haupthardwarelieferanten HP zurück.

 

mct_logoAuch bei der Weiterbildung haben wir keinen Ruhepause eingelegt. Der nächste Brocken ist “in der Mache”. Wir arbeiten momentan mit mehreren Technikern am MCITP Enterprise Messaging (Exchange 2010). Zusätzlich habe Ich (Carsten Rachfahl) die Qualifikation zum Microsoft Certified Trainer (MCT) erfolgreich absolviert. Damit können wir in Zukunft zu unseren Spezialgebieten Microsoft Cloud und Microsoft Virtualisierung qualitativ hochwertige Trainings anbieten.

 

MS-TechNet_bLUnsere Blogs erfreuen sich weiterhin wachsender Beliebtheit. So konnten wir allein im Januar 2011 fast 27.000 unique Visitors auf unseren Seiten begrüßen. Zusätzlich sind wir eine Kooperation mit Microsoft TechNet eingegangen. Wem es vielleicht schon aufgefallen ist, Sie finden in unserer Sidebar interessante Beiträge aus den verschiedenen TechNet Communitys. Diese können auch von uns sein, da wir in diversen TechNet Blogs bereits Gastbeiträge gepostet haben.

Cloud Accelerated Partner für ein weiteres Jahr

2011-01-28-Cloud Accelerate LogoWir haben uns für ein weiteres Jahr als Cloud Accelerated Partner qualifiziert. Für uns ist Cloud Computing ein wichtiges Thema, egal ob es sich dabei um die öffentliche oder private Cloud handelt. Im Prinzip geht es um die Technik die dahinter steht und den economies of scales, wie ich es unter betriebswirtschaftlichen Gesichtspunkten sehe. Neue Technologie ist ein Faktor für die Wettbewerbsfähigkeit eines Unternehmens und mich überrascht es manchmal, wie selbstverständlich Unternehmen damit umgehen oder es gar ignorieren. So wird der strategischen Ausrichtung der IT, sowie der Integration in die Arbeitsprozesse viel zu wenig Aufmerksamkeit geschenkt. Im schlimmsten Fall sieht die Geschäftsführung darin lediglich ein Kostenfaktor. Cloud Computing bietet hier eine Möglichkeit wettbewerbsrelevante Technologie im Unternehmen zu günstigen und kalkulierbaren Preisen einzusetzen.

Schauen Sie einfach mal vorbei auf unserem Blog: Himmlische IT zum Thema Cloud Computing oder besuchen Sie uns auf der diesjährigen CeBIT in Hannover vom 01.-05. März. Sie finden uns in der Halle 4 auf dem Microsoft Stand A26 und dort voraussichtlich auf dem Partnerstand P15. Wir zeigen Ihnen dort mit drei weiteren Microsoft Cloud Partnern die Business Productivity Online Suite (BPOS), Office365 und Windows Intune.

Sie brauchen noch Karten für die CeBIT? Dann schicken Sie mir ihre Kontaktdaten per Email k.rachfahl(at)rachfahl.de und die Anzahl der Tickets die Sie benötigen. Übrigens werden wir ihre Daten nicht für Werbezwecke oder weitere Anschreiben verwenden, sondern ausschließlich für die Zusendung der Tickets. Wenn Sie sich dann entschließen die Microsoft Online Services zu nutzen, würden wir uns natürlich freuen, wenn Sie uns als ihr Partner eintragen, sofern Sie von unserer Kompetenz bei diesem Thema überzeugt sind.

Danke für das Jahr 2010

Phantasie ist wichtiger als Wissen, denn Wissen ist begrenzt

von Albert Einstein

run santaTagtäglich stehen wir in unserem Job vor neuen Herausforderungen. Immer wieder gibt es neue Technologien mit denen wir uns beschäftigen. Wer sich der Begrenztheit seines Wissens bewusst ist und die die Grenze mit seiner Phantasie übersteigt, ist offen für Neues.

Liebe Kunden, Lieferanten, Partnerbetreuer und Interview Partner, hinter uns liegt ein erfolgreiches Jahr 2010. Sie und unsere Mitarbeiter sind die Säulen für unseren Erfolg. Wir möchten uns heute bei Ihnen Bedanken:

  • Für das Vertrauen, das Sie in unsere Arbeit legen
  • Für Ihre Unterstützung mit Rat und Tat
  • Für Ihr Engagement uns den Weg zu ebnen

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2011.

Carsten und Kerstin Rachfahl

Wir und das neue Microsoft Partner Network

Am 1. November hat sich im Microsoft Partner Network (MPN) etwas grundlegend geändert. Es gibt nicht mehr eine Partner bezogene, sondern eine Kompetenz bezogene Qualifizierung. Das heißt der Certified und Gold Certified Partner Status gehört der Vergangenheit an. Ab jetzt gibt es die Silver und Gold Kompetenzen. Hiermit möchte Microsoft den Kunden die Möglichkeit bieten, den Partner der für sein Problem das richtige Wissen hat, zu finden. Was bedeutet jetzt aber eine solche Kompetenz und was muss der Partner dafür clip_image002tun? Nun das ist ganz klar im MPN definiert. Für eine Kompetenz im Silber Status müssen Sie ein bis zwei vertriebliche Online Prüfungen machen, drei vom Kunden bestätigte Referenzen nachweisen und zwei Techniker ausbilden, die ihr Know-how in unabhängigen Prüfungen belegen. Für eine Gold Kompetenz schraubt Microsoft diese Anforderungen noch mal höher. Der Partner benötigt mindestens fünf Kundenreferenzen und muss sogar über vier exklusive zugeordnete Techniker, meist mit höherer Qualifizierung, verfügen. Da Microsoft an seine Gold Kompetenz Inhaber sehr hohe Ansprüche stellt, sind diese Unterschiede in Qualifikation der Techniker zum Teil erheblich. Bei der Gold Virtualization Kompetenz ist das auch so. Zum Erreichen der Silber Kompetenz mussten wir nur zwei Techniker mit je zwei Prüfungen nachweisen (macht vier Prüfungen). Bei der Gold Kompetenz sind es dann vier Techniker mit diesen zwei Prüfungen. Zusätzlich muss jeder Techniker noch über den Microsoft Certified IT Professional (MCITP) Status verfügen. Dieser besteht aus mindestens drei Prüfungen (kleinste Qualifikation ist der MCITP Server Administrator). Macht also pro Techniker mindestens fünf Prüfungen und somit insgesamt mindestens 20 Prüfungen. Das ist schon ein immenser Unterschied. Damit kann man auch erklären, warum nur sehr wenige Partner die Gold Kompetenzen innehaben. Bei einem Gold Kompetenzinhaber können Sie daher sicher sein, dass er sich auf dem Gebiet seiner Kompetenz wirklich auskennt.

Nun aber zu unseren Kompetenzen. Wir haben, Stand heute, zwei Gold Kompetenzen: die “Gold Volume Licensing” und die “Gold Virtualization”. In der Virtualization sind wir sogar der erste Partner in Deutschland. Weiterhin verfügen wir über die “Silver Systems Management”, die “Silver Software Asset Management”, die “Silver Mobility”, die “Silver Desktop“, die “Silver Server Platform”, die “Silver Midmarket Solution Provider”, die “Silver Hosting” und die “Silver Portals and Collaboration” Kompetenz.

Ich möchte jetzt nicht auf jede einzelne Kompetenz eingehen, aber so viel sei gesagt: Sie sehen das Wir unser Know-how in vielen Microsoft Bereichen nachgewiesen haben. Und das nicht auf alten, sondern auf den aktuellen Produkten. Wir setzen die neuen Produkte wie z. B. “Windows 7”, “Office 2010”, “Windows Server 2008 R2”, “Hyper-V R2” und “Exchange 2010” bei uns produktiv ein und das nicht erst seit gestern, sondern spätestens seit deren erscheinen als RTM. Das belegen wir auch auf unseren Blogs. Hier berichten wir in nachvollziehbaren Lösungsbeiträgen von unseren täglichen Erfahrungen mit diesen Produkten. Nach dem Motto “nicht behaupten man kann das – sondern es einfach zeigen”. Nehmen Sie unsere Lösungen und setzen Sie sie um. Für uns ist das vollkommen in Ordnung. Falls Sie es nicht selber machen möchten umso besser. Rufen Sie uns an wir unterstützen Sie gerne.

Und was war so im Oktober bei uns los?

exchangeWir haben insgesamt 5 Microsoft Prüfungen absolviert: dreimal die “TS 70-662: Microsoft Exchange Server 2010, Configuring” (von Jan Kappen, Nils Kappen und Carsten Rachfahl), einmal MCTS(rgb)_1126die “TS 70-671: Volume Licensing Spezialist, Small und Medium Organisations” durch Jan Kappen und einmal die “TS 70-557: Microsoft Forefront forefrontClient and Server, Configuring” von Carsten Rachfahl. Herzliche Glückwünsche an alle. Jungs ihr rockt.

   

image Mit diesen Prüfungen haben wir den Grundstein geschaffen, dass wir insgesamt zwei Gold Kompetenzen (Virtualisierung und Volume Licensing) und acht Silber Kompetenzen (Desktop, Hosting, Identity and Security, Midmarket Solution Provider, Mobility, Server Platform,  Software Asset Management und Systems Management) zum Start des neuen Microsoft Kompetenzen fokussierten Partnerprogramms besitzen. Auf das Erreichen dieser Kompetenzen sind wir sehr stolz und wir werden in einem extra Beitrag darüber berichten.

Last, but not least schauten sich im Oktober laut Google Analytics ca. 22.200 “absolut eindeutige Besucher” unsere Websites an (das sind 5.700 mehr als noch im Juli oder eine Steigerung um 34%). Wir denken das kann sich sehen lassen.

Cloud Workshop in Bad Homburg

2010-10-27-vortrag-mos

Zum zweiten Mal in diesem Jahr durfte ich als Gastrednerin beim Microsoft Cloud Workshop für Partner einen Vortrag halten. Mein Thema, wie wir als Partner die Cloud-Strategie von Microsoft unseren Kunden anbieten (Foto von links: Thomas Nowotny Microsoft, Kerstin Rachfahl, Sandra Schädel Microsoft). Wir gehören zu den Partnern der ersten Stunde, die für ihre Kunden das Potential von Cloud Computing gesehen haben. Manchen unserer Kunden bietet es überhaupt erst einen Einstieg in eine professionelle Kommunikationsinfrastruktur oder eine gemeinsame Plattform für den Informationsaustausch.

Vielleicht finden Sie Microsoft SharePoint interessant, wissen aber nicht, ob die Mitarbeiter es annehmen und ob es den Unternehmensanforderungen entspricht. Ein einfacher Weg das Festzustellen ist SharePoint Online. Sie buchen für ein Projektteam ein Abo für ein Jahr und ohne lange Wartezeit können Sie direkt mit dem Produkt arbeiten. Die Investition? 268,20 Euro für das gesamte Jahr (5 Benutzer).

Genauso sieht es mit Office Communications Online aus (zukünftiger Name des neuen Produktes Lync). Ist das etwas für ihr Unternehmen? Statt ellenlange Produktbeschreibungen zu lesen, auf Messen zu fahren oder sich anderweitig die Dinge vorführen zu lassen, bilden Sie ein Projektteam, buchen das Produkt für ein Jahr, Gesamtkosten 102,- Euro (5 Benutzer) und schon können Sie nach Herzenslust testen. Derzeit sind in Deutschland folgende Software Anwendungen über Cloud Computing erhältlich: Exchange Online, Sharepoint Online, Office Communications Online und Live Meeting oder alles zusammen in einem Paket als sogenannte Business Productivity Online Suite. Auf unserem Blog Himmlische IT finden Sie viele Informationen rund um die Microsoft Online Services, sowie Video-Tutorials, die ihnen konkret zeigen, wie Sie was realisieren können. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.