Die letzten 3 Monate im Rachfahl Land

Es ist mal wieder Zeit, etwas über die letzten Monate zu posten. Was machen wir und wo stehen wir.

Letzte Woche war die Microsoft Partnerkonferenz in Hamburg. Super Veranstaltung zum Networken und wir haben auch wieder viele nette Leute kennengelernt. Was aber noch wichtiger ist, wir liegen mit unseren Schwerpunkten Public und Private Cloud genau im Trend. Schön, dass unsere Investitionen in diese Bereiche Früchte tragen.

Woran wir das sehen? An den Zugriffszahlen auf unsere Blogs! Im Juni habe hier ich noch gepostet, das wir uns der stolzen Zahl von 30.000 Unique Visitors pro Monat nähern. Letzte Woche waren es bereits um die 40.500 pro Monat. Das ist eine Steigerung von 25% in drei Monaten.

MCTS(rgb)_1403Auch an der Prüfungsfront hat sich was getan. Wir laufen in die nächsten Runden unseres Zertifizierungsmarathons ein. Jan Kappen und Carsten Rachfahl haben mit der Prüfung 70-664 TS: Microsoft Lync Server 2010, Configuring begonnen. Weitere sind diese Jahr noch geplant.

Und wir sind fleißig am Podcasten. Mittlerweile haben wir 36 Podcasts “in the air” (15 x Himmlische-IT, 13x Microsoft Virtualisierungs Podcast und 8x Fit-in-Lizenzen). Auch bei den Videointerviews ist einiges in Planung und zwar auf allen drei Blogs.

Und jetzt noch was Persönliches: Heute ist Steve Jobs gestorben. Etwas was mich sehr getroffen hat. Steve Jobs hat mein berufliches Leben stark beeinflusst. Ob es nun mein zweiter Computer war, der Apple IIe oder die 4 Generationen iPhones, die ich hatte. Ich habe ein iPad und ein Macbook Pro. Warum als Microsoft Fan und MVP soviel Apple Produkte? Ganz einfach und pragmatisch: weil sie top sind und man merkt, dass dahinter die Philosophie steckt, etwas Besonderes zu erschaffen. Ich glaube, dass in diese Haltung bei Apple viel von Steve Jobs eingeflossen ist. Ich hoffe sehr, dass Apple diesen “Spirit” beibehalten kann. Persönlich wird mir der Stil von Steve Jobs in den Apple Keynotes sehr fehlen und vor allem sein “one last Thing”. Für mich hat heute die IT-Industrie einen großen Visionär verloren.

Carsten Rachfahl