Archive

Category Archives for "News"

Zehn Jahre

image

Mehr oder weniger heute vor zehn Jahren hatte ich meinen ersten Tag hier in der Firma. Ich, damals 20 Jahre alt und gerade mit dem Zivildienst fertig, wollte schon immer mein Hobby zum Beruf machen. Während meiner Zivi-Zeit habe ich mich bei der “Rachfahl & Tielke OHG” als Fachinformatiker beworben. Zum damaligen Zeitpunkt bestand das Unternehmen noch aus drei Geschäftsführern, sie vereinte ein Systemhaus und eine Internetagentur. Ich bin dann zu einem meiner ersten Vorstellungsgespräche überhaupt eingeladen worden und entsprechend nervös gewesen; ich habe mich erst einmal vorgestellt, ein bisschen von mir erzählt und eher beiläufig gesagt, dass ich ein bisschen was mit Computern mache. Selbstpräsentation war damals nicht wirklich meins, daher habe ich einfach mal kleine Brötchen gebacken.

Continue reading

Carsten im MVP Spotlight

2014-09-25-MSTechSummit_HeiFür unser Unternehmen ist der Microsoft Most Valuable Professional (MVP) Award, den Carsten zum ersten Mal im Juli 2011 erhielt, ein wichtiger Meilenstein gewesen. Der Award ist eine Auszeichnung für das Engagement in einer Microsoft Technologie für das vergangene Jahr. Neben der technischen Expertise, der Begeisterung für das Produkt, die Darstellung, wie sich die Technik im realen Leben einsetzen lässt, ist auch das Engagement in der Community ein Teil dessen, was für die Entscheidung zur Verleihung des Awards eine Rolle spielt.

Jedes Produktgruppenteam entscheidet selbst, mit wem es im nächsten Jahr einen intensiveren Austausch betreiben möchten. Sei es im Feedback für bestehende Bugs, die zukünftige Weiterentwicklung des Produktes oder auch im persönlichen Gespräch, in dem einmal jährlich stattfindenden MVP-Summit auf dem Microsoft Campus in Redmond. Das Budget für den Austausch oder Events kommt ebenfalls von der Produktgruppe. Entsprechend unterschiedlich stark sind die MVP-Gruppen ausgelegt. Auch auf Events unterstützen MVPs die Microsoft Mitarbeiter mit ihrer technischen Expertise und ihren Projekterfahrungen beim Einsatz des Produktes in echten Kundenszenarien. Immer wieder organisieren MVPler eigene Veranstaltungen, wo der Fokus auf der Technologie liegt statt auf Marketingaussagen.

Uns ging es bei unserem Unternehmen nie ausschließlich um den wirtschaftlichen Erfolg, sondern in der Unterstützung der Kunden beim Einsatz der Produkte und die Problemlösungen. Aus diesem Grund verwenden wir viel Zeit auf unsere persönliche Weiterentwicklung in der Technologie. Wir bauen Testszenarien auf, Zertifizieren uns, machen einen Powerkurs für Techniker zur Weitervermittlung unseres Wissen, außerdem schreiben, podcasten und drehen wir Videos, die Sie auf unseren Spezialblogs finden.

Carsten schreibt vor allem auf unserem Hyper-V-Server Blog. Hier geht es nun zum MVP Spotlight, wo Carsten selbst zu Wort kommt über den MVP Award und was ein MVPler so im beruflichen Leben macht.

Mit einem Klick auf das Foto erfahrt Ihr mehr über den Microsoft Technical Summit, der im November in Berlin stattfindet.

TechNet IT Pro Academy: Hochverfügbarkeit von Diensten

In der TechNet IT Pro Academy, werden zu ausgewählten Themen Informationen von Microsoft zur Verfügung gestellt. Der Schwerpunkt liegt darin in einer Technologie Ressourcen zusammenzustellen, um Wissen aufzubauen, zu vertiefen, es anzuwenden und zu zertifizieren. Beim Windows Server haben wir ein Praxisbeispiel aus einem aktuellen Projekt zur Verfügung gestellt. Der Titel: Hochverfügbarkeit von Diensten. In dem Kunden Szenario (Firma KWA gAG) ging es darum mithilfe eines Scale-Out File Servers auf der Basis des Windows Server 2012 R2 und Hyper-V, die Hochverfügbarkeit von Diensten sicherzustellen. Das Projekt durchgeführt und beschrieben hat unser Mitarbeiter Jan Kappen, Technical Consultant für Privat Cloud.

Wenn Sie in ihrem Unternehmen vor ähnlichen Herausforderungen stehen, beraten und unterstützen wir Sie gerne in ihrem Projekt.

CeBIT vom 10.03.-14.03.2014 in Hannover

imageEin weiteres Mal öffnet die CeBIT in Hannover ihre Tore für Deutschlands größte IT-Messe. Auch internationale Besucher strömen in die Hallen und diesmal bleiben knapp fünf Tage für den Messebesuch. Auch wir sind mit dabei. Carsten wird mit vier Vorträgen über alle fünf Tage auf dem Microsoft Stand in der IT Pro Academy zu finden sein. Die genau Agenda findet ihr auf der Webseite von Microsoft Technet IT Pro Academy goes CeBIT. Aufpassen nicht jeden Tag finden alle drei Vorträge statt!

Carsten wird folgende Vorträge halten:

  • SMB 3.0 – Microsofts Storage Protokoll der Zukunft
  • Windows Server 2012 R2 Hyper-V die Neuerungen
  • Fileserver 3.0 – langsam war gestern
  • Netzwerk im Windows Server 2012 R2

Mich könnt ihr am Donnerstag und Freitag auf der CeBIT treffen. Im Januar erhielt ich für ein weiteres Jahr den MVP-Award für Office 365, was ein unglaublich toller Start in ein neues Jahr ist, mit dem ich mir viel vorgenommen habe. Es wird einige Live-Events geben, wo ich mit Carsten zusammen oder mit meinen anderen MVP-Freunden auftreten werde. Nutzt diese Chance, wenn ihr unabhängig, ehrliche und praxisbezogenen Informationen über Office 365 haben wollt. Auf unserem Blog Himmlische-IT werden wir in Kürze eine neue Seite Online stellen mit dem Namen “Live” – wo ihr die Termine und Anmeldungen zu den Events findet. Viele davon sind sogar kostenlos. Mein Thema auf der CeBIT wird sein.

  • Durchstarten mit Office 366

In zwanzig Minuten kann ich nicht alles zeigen, was Office 365 ausmacht, doch ich habe mir vorgenommen auf drei Schwerpunkt einzugehen, bei denen ich immer wieder merke, dass sie den Kunden unter den Nägeln brennen:

  1. Wie fang ich an?
  2. Sicherheit !!!
  3. Was passiert in der Zukunft?

imageÜbrigens gibt es ein Gewinnspiel von der IT Pro Academy auf der CeBIT mit echt tollen Preisen, ein Samsung Heimkino, ein Levnovo Thinkpad, ein Nokia Lumina und sechs Dell Tablets – na jetzt aber los und Preise sichern.

Wir freuen uns auf euren Besuch!

Frohe Weihnacht und einen guten Rutsch

Rits-WeihnachtenEs ist wieder soweit. Wir stehen kurz vor unserer wohlverdienten Ruhepause zwischen den Jahren. Vom 23.12-02.01.2014 erholen wir uns alle von einem erfolgreichen, aber auch anstrengendem Jahr. Nach der Pause starten wir mit unseren Kunden, Lieferanten, Freunden, alten und neuen Mitarbeitern in ein neues Jahr.

Die Kinder finden im Nichts das Gesamte, die Erwachsenen im Gesamten das Nichts.

Giacomo Graf Leopardi (1798-1837)

Ein paar Fakten aus unserem Unternehmen. Dieses Jahr hatten wir die höchsten Reisekosten. Dreimal USA, einmal Dublin, Graz, London, Wien und tausende von km in unserem T5 California, sind wir dieses Jahr gefahren. IT-Camps, Technet Nights, Tech Conferenz, Webinare, MVP-Summit, überall dort waren wir, haben Vorträge gehalten, zugehört und tolle Gespräche geführt. Dies war das ertragreichste Jahr für unser Unternehmen, seit 1991, weshalb wir unser Engagement bei den SOS-Kinderdörfern gleich verdreifacht haben. Auch Deutschland freut sich darüber und natürlich unsere Stadt Hallenberg.

Der Hyper-V Blog liegt mit 346 Beiträgen zu 341 Beiträgen Himmlische-IT knapp vorne. Genauso bei den Podcasts 33 aktuell bei Hyper-V (der 34zigste soll noch vor Silvester kommen) und Nummer 30 bei Himmlische-IT. Mit 16.754 Besuchern hat der Hyper-V-Server Blog unseren technikblog mit 15.476 Besuchern überholt. Himmlische IT hat durchaus Platz nach oben bei monatlichen 3.247 Besuchern. Stand heute hatten wir damit in 2013 184.028 Besucher auf Hyper-V-Server, 182.733 Besucher auf dem Technikblog, 66.616 Besucher auf Himmlische IT und 47.901 kamen auf unser Videoportal it-cast. Mit round about 421.000 Besuchern fehlen uns nur noch 80.000 für die halbe Millionen.

Ohne unsere Mitarbeiter, unsere Kunden, unsere Lieferanten, unsere Partner bei Microsoft, den Interviewpartnern, den vielen Bloglesern und Fans, wäre unserer diesjähriger Erfolg nicht möglich gewesen. Deshalb möchten wir Euch “DANKE” sagen und wünschen Euch allen eine erholsame Weihnachtszeit und einen guten Rutsch ins Jahr 2014. Carsten und Kerstin.

Profil-CR

“Microsoft Hyper-V und System Center” mit Jan Kappen

imageEs erfüllt einen schon mit Stolz, wenn ein Mitarbeiter zusammen mit drei anderen IT-Experten ein Buch schreibt: “Microsoft-Hyper-V und System Center: Das Handbuch für Administratoren. Aktuell Windows Server 2012″. Natürlich ist das Ganz allein seine Leistung — Zu der wir ihm an dieser Stelle herzlich gratulieren möchten. Was wir uns auf die Fahne schreiben dürfen ist, dass wir ihn mit dem Produkt Hyper-V in Kontakt gebracht haben. Das unsere Begeisterung ansteckend ist, zeigen nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern auch die zahlreichen Projekte die wir derzeit in diesem Umfeld stemmen.
Aus diesem Grund suchen wir auch weiterhin neue Mitarbeiter, die für das Thema genauso brennen, wie wir.

In unserem Powerkurs, der in Kürze ein Update auf die neue Version erfährt und mit einer schnelleren Netzwerkverbindung, können Sie Jan auch live erleben und von seinem Wissen profitieren. Abwechselnd halten er und Carsten den Powerkurs, so dass Sie in jedem Fall eine geballte Portion praktischen Wissens mit nach Hause nehmen.

Videointerview: Was es heißt ein Microsoft most valuable Professional (MVP) zu sein Didier van Hoye

2013-DidiervanHoyeNur wenige von unseren Kunden wissen, was es bedeutet den MVP Award verliehen zu bekommen. Vielleicht nehmen Sie es wahr, weil Sie unsere Blogposts dazu gelesen haben. Oder weil wir von unserem Event, dem jährlich stattfindenden MVP-Summit in Redmond, berichten. Doch wie verändert sich das Leben, wenn wir einen MVP Award verliehen bekommen?

Im Gespräch mit Didier van Hoye, MVP für Virtual Machine im zweiten Jahr aus Belgien, sprechen wir darüber, welchen Einfluss der MVP Award auf unseren Arbeitsalltag hat. Sie als unsere Kunden profitieren von den Veränderungen in unserem Arbeitsalltag genauso wie wir. Das Wichtigste ist, neben dem Zugang zu den Microsoft Mitarbeitern, die das Produkt entwickeln, der Kontakt zu einem weltweiten Pool von Experten, nicht nur in der eigenen Produktgruppe, sondern auch Produkt übergreifend.

Nehmen Sie sich die fünf Minuten Zeit, hören Sie in mein Interview rein und Sie werden erfahren, warum wir ein andere Partner für Sie sind.

How Life has changed becoming a MVP for Virtual Machine

Himmlische IT Podcast Folge 26: Office 365 MVP Summit

HIT-Folge26-klEs war die zweite MVP Summit auf der wir im Februar in Redmond Seattle bei Microsoft waren. Ich weiß nicht was toller ist, all die Menschen zu treffen, die auch MVPs sind, mit Ihnen Essen zu gehen und sich auszutauschen. Oder all die Sessions, die Microsoft Mitarbeiter mit viel Elan für uns vorbereitet haben. Von allem ein bisschen, denke ich.

Bei Office 365 ging es diesmal in erster Linie um das was gewesen ist und natürlich das Dienstupgrade welches anstand bzw. ansteht. Gleichzeitig gab es viel interessante Sessions, wie genau Office 365 gehosted wird. Ich bin immer wieder begeistert, wie viele Gedanken und Lernprozesse Microsoft in das Thema steckt. Vielleicht ist das der Grund, weshalb ich das Produkt so Klasse finde. Natürlich gibt es Einschränkungen, natürlich gibt es mal Probleme, aber wer wie ich seit über zwanzig Jahren in der IT-Branche ist, empfindet bestimmt die gleiche Hochachtung vor der Prozessleistung, die Microsoft in seinen Rechenzentren vollbringt.

Die Herausforderung:

Continue reading

Was war die letzten 5 Monate los?

Puh, sind das wirklich schon 5 Monate seit dem ich das letzte Status Update gegeben habe? Ja leider. Aber was war bei uns seither los? Ich versuche mal kurz zusammen zu fassen:

imageEnde Januar und Anfang Februar war ich mit dem Microsoft IT-Camp nochmal in 7 deutschen Städten unterwegs. Gemeinsam mit Bernhard Frank und Michael Korp zeigten wir über 350 Teilnehmern wie man Windows Server 2003 durch Windows Server 2008 R2 migriert. Da man dies auch wunderbar in einer “Virtuellen IT” umsetzen kann, zeigten wir auch Einiges zur Microsoft Virtualisierung. Im Februar waren Kerstin und ich auf dem MVP Summit in Redmond. Fazit: Einfach Klasse. Wer ein bisschen lesen möchte was uns so beeindruckt hat, der findet hier einen Bericht von Kerstin (Unsere erste MVP Summit in Redmond) imageund hier von mir (MVPSummit 2012, man was war das Klasse). Als wir aus Redmond zurück kamen war direkt im Anschluss die CeBIT in Hannover. Kerstin hat Office 365 für Microsoft auf dem Samsung Stand gezeigt und ich durfte im TechNet Bereich auf dem Microsoft Stand zwei IT-Camps pro Tag halten. Die CeBIT war zugegebenermaßen anstrengend, hat aber auch riesigen Spaß gemacht. Am 29. März starteten Bernard Frank und ich dann das neue IT-Camp Private Cloud in München bei der IDG. Hier zeugen wir System Center 2012 Szenarien und neue Möglichkeiten mit Hyper-V in Windows Server 2012. Dieses IT-Camp haben wir am 10. Mai auch nochmal in Frankfurt gehalten, wozu Bernhard einige Videos vorbereitet hat (TechDay Private Cloud Szenarien)

Auch an der Ausbildungsfront haben wir weitere Prüfungen bestanden. Zuallererst ist zu erwähnen, das Jan Kappen und ich den MCITP Virtualization Administrator erreicht haben und drei weitere Mitarbeiter bereits daran arbeiten.

Weiterhin wurden Jan Kappen, Nils Kappen, Felix Leber, Daniel Althaus und mir der neue Titel MCSA Windows Server 2008 verliehen. Und wir werden den MCSE irgendwann ebenfalls anvisieren. Zusätzlich arbeiten wir an zwei neuen Microsoft Kompetenzen. Welche wird noch nicht verraten. Ihr seht also, wir stehen nicht still und halten uns für unsere Kunden immer auf dem neusten Wissensstand.

Und dann ist da noch unser Hyper-V PowerKurs. Diese einwöchige Schulung läuft diese Woche bereits zum dritten mal bei uns in Hallenberg und wurde schon einmal bei der ADN in Bochum durchgeführt. Die Resonanz ist bisher sehr positiv und weitere Termine sind schon geplant. Zu dem Kurs passt natürlich auch der Microsoft Certified Trainer (MCT), den ich für 2012 auch wieder verliehen bekommen haben.

Also Ihr seht, bei uns ist wie immer viel los und es wird auch weiterhin so bleiben.

1 2 3 9