Kerstin Rachfahl

Author Archives: Kerstin Rachfahl

“Microsoft Hyper-V und System Center” mit Jan Kappen

imageEs erfüllt einen schon mit Stolz, wenn ein Mitarbeiter zusammen mit drei anderen IT-Experten ein Buch schreibt: “Microsoft-Hyper-V und System Center: Das Handbuch für Administratoren. Aktuell Windows Server 2012″. Natürlich ist das Ganz allein seine Leistung — Zu der wir ihm an dieser Stelle herzlich gratulieren möchten. Was wir uns auf die Fahne schreiben dürfen ist, dass wir ihn mit dem Produkt Hyper-V in Kontakt gebracht haben. Das unsere Begeisterung ansteckend ist, zeigen nicht nur unsere Mitarbeiter, sondern auch die zahlreichen Projekte die wir derzeit in diesem Umfeld stemmen.
Aus diesem Grund suchen wir auch weiterhin neue Mitarbeiter, die für das Thema genauso brennen, wie wir.

In unserem Powerkurs, der in Kürze ein Update auf die neue Version erfährt und mit einer schnelleren Netzwerkverbindung, können Sie Jan auch live erleben und von seinem Wissen profitieren. Abwechselnd halten er und Carsten den Powerkurs, so dass Sie in jedem Fall eine geballte Portion praktischen Wissens mit nach Hause nehmen.

Videointerview mit Mark Minasi über PowerShell

Videointerview mit Mark Minasi über PowerShellWarum es für Administratoren immer noch sinnvoll ist PowerShell zu lernen, darüber spricht Carsten mit Mark Minasi. Mark Minasi ist seit 2001 jedes Jahr von Microsoft mit dem MVP Award ausgezeichnet worden. Er hat so viele Bücher über die Microsoft Server Produkte geschrieben, dass ich es aufgegeben haben sie zu zählen. Für uns zählt Mark Minasi zu den Urgesteinen in der IT-Branche. Von seinem Wissen, Anleitungen und Büchern profitieren wir seit Jahren. Aktuell ist Mark MVP für Active Directory Services.

Jemanden von Angesicht zu Angesicht gegenüberzustehen, dessen Bücher unsere Regale füllen und ihn dann noch für ein Interview zu überreden ist schon ein tolles Gefühl. Mehr als 1.200 Besucher unserer IT-Cast Video Seite haben sich das Interview angeschaut. Hören Sie rein, weshalb Mark Minasi aus seiner Erfahrung glaubt – das PowerShell für Administratoren weiterhin wichtig ist.

Videointerview: Was es heißt ein Microsoft most valuable Professional (MVP) zu sein Didier van Hoye

2013-DidiervanHoyeNur wenige von unseren Kunden wissen, was es bedeutet den MVP Award verliehen zu bekommen. Vielleicht nehmen Sie es wahr, weil Sie unsere Blogposts dazu gelesen haben. Oder weil wir von unserem Event, dem jährlich stattfindenden MVP-Summit in Redmond, berichten. Doch wie verändert sich das Leben, wenn wir einen MVP Award verliehen bekommen?

Im Gespräch mit Didier van Hoye, MVP für Virtual Machine im zweiten Jahr aus Belgien, sprechen wir darüber, welchen Einfluss der MVP Award auf unseren Arbeitsalltag hat. Sie als unsere Kunden profitieren von den Veränderungen in unserem Arbeitsalltag genauso wie wir. Das Wichtigste ist, neben dem Zugang zu den Microsoft Mitarbeitern, die das Produkt entwickeln, der Kontakt zu einem weltweiten Pool von Experten, nicht nur in der eigenen Produktgruppe, sondern auch Produkt übergreifend.

Nehmen Sie sich die fünf Minuten Zeit, hören Sie in mein Interview rein und Sie werden erfahren, warum wir ein andere Partner für Sie sind.

How Life has changed becoming a MVP for Virtual Machine

Himmlische IT Podcast Folge 26: Office 365 MVP Summit

HIT-Folge26-klEs war die zweite MVP Summit auf der wir im Februar in Redmond Seattle bei Microsoft waren. Ich weiß nicht was toller ist, all die Menschen zu treffen, die auch MVPs sind, mit Ihnen Essen zu gehen und sich auszutauschen. Oder all die Sessions, die Microsoft Mitarbeiter mit viel Elan für uns vorbereitet haben. Von allem ein bisschen, denke ich.

Bei Office 365 ging es diesmal in erster Linie um das was gewesen ist und natürlich das Dienstupgrade welches anstand bzw. ansteht. Gleichzeitig gab es viel interessante Sessions, wie genau Office 365 gehosted wird. Ich bin immer wieder begeistert, wie viele Gedanken und Lernprozesse Microsoft in das Thema steckt. Vielleicht ist das der Grund, weshalb ich das Produkt so Klasse finde. Natürlich gibt es Einschränkungen, natürlich gibt es mal Probleme, aber wer wie ich seit über zwanzig Jahren in der IT-Branche ist, empfindet bestimmt die gleiche Hochachtung vor der Prozessleistung, die Microsoft in seinen Rechenzentren vollbringt.

Die Herausforderung:

Continue reading

Himmlische IT Podcast Folge 19: Office 365 – Preissenkung

2012-04-11-Himmlische-IT_Podcast_Folge_19-Preise_klVon der Preissenkung sind wir völlig überrascht worden und wir haben uns total darüber gefreut. Microsoft begründet die Preissenkung, dass ihre Kostenstruktur sich verbessert hat, durch die vielen Nutzer der Dienste (für alle Betriebswirte unter Euch Stichwort Economies of Scale). Klasse, mehr Funktionen, mehr Möglichkeit und dann noch günstiger, was will das Kundenherz mehr? Es gibt bei der Preissenkung für uns ein paar Highlights. Was die sind hört ihr in unserem Podcast.

P.S. Keine Sorge, er ist nur so lang geworden, weil Carsten und ich den Fehler gemacht haben über unsere erste MVP Summit in Redmond zu erzählen. Die wichtigsten Fakten zu den Preisen kommen am Anfang Smiley

3

Unsere erste MVP Summit in Redmond

2012-02-boottour-kr3Seit Carsten im Juni 2011 Most Valuable Professional für Virtual Machine geworden ist, haben wir uns auf die MVP Summit in Redmond im Februar 2012 gefreut. Eigentlich hatte ich die Sightseeing Tour geplant und eine Besichtigung des Microsoft Campus. Doch es kam anders. Im Januar erhielt ich die Nachricht, dass ich den MVP Award für Office 365 erhalten habe. So konnten wir beide die MVP Summit in Redmond besuchen.

Meine Erwartungen waren groß, doch sie reichten bei weitem nicht aus. Wer sich in einer Microsoft Technik engagiert und davon begeistert ist, für den ist die Summit Weihnachten und Geburtstag zusammen. Da ist einmal der intensive Kontakt und Austausch mit den Produktgruppen. Bei meiner kleinen Gruppe waren die MVPler, bei den Sessions, manchmal sogar in der Minderheit zu den Microsoft Mitarbeitern. Bei Carsten war die Gruppe größer, doch die Gespräche genauso tiefgehend. Und das war der zweite Punkt, der mich fasziniert hat. Das wir wirklich einen Einblick in die Visionen und Entwicklungen von Microsoft erhielten. Das ist ein großes Vertrauen, das Microsoft seinen MVP´s entgegenbringt. Ich kenne kein anderes Software Unternehmen, das so eng mit seinen externen Partnern zusammenarbeitet. Unser Feedback wird ernst genommen und ich habe den Eindruck gewonnen, wirklich auf Augenhöhe mit den einzelnen Mitarbeitern von Microsoft sprechen zu können.DSC_0176

Die Größe des Microsoft Campus war überwältigend. Das ist kein Unternehmen, sondern eine kleine Stadt mit eigener Bibliothek, Einkaufsläden, Cafe´s, Bars, Sportplätzen und sogar Bank Filialen. Die ganzen Gärten werden sorgfältig gepflegt und saubergehalten. Überall gibt es WLAN Anschluss. Das macht das Arbeiten in den gemütlichsten Umgebungen möglich. Es stehen Surface und Kinect Stationen für die technische Unterhaltung zur Verfügung. Statt der üblichen hohen Gebäude in der USA, legt die Bauvorschrift in Redmond die Grenze bei vier Stockwerken, doch viele Gebäude sind sogar flacher. Toll war die Organisation von Microsoft. Wir brauchten kein Auto, sondern konnten immer den Shuttle Service nutzen. So war es, selbst für mich, ganz einfach zwischen den verschiedenen Gebäuden von Microsoft und Bellevue, wo sich die Hotels befanden, hin und her zu pendeln. Ab und an verlor ich Landmädchen zwar den Überblick, doch es gab überall Guides, die einem auf sehr nette Art weiterhalfen.

MVP Empfang am Century LinkWomit ich nicht gerechnet habe, war das Gefühl von einer weltweiten Gemeinschaft, das sich bereits in den Tagen vor der MVP Summit einstellte. Egal wohin wir uns bewegten, wann immer wir auf andere MVP´s trafen, entstanden Gespräche. Grenzen und Nationalitäten spielten keine Rolle, egal ob Niederlande, Belgien, Irland, USA, Kanada, Slowenien, Russland, China, Frankreich, Ungarn, Brasilien, Schweden oder Italien, und diese Aufzählung ist noch lange nicht vollständig, überall entstand ein reger Austausch über Technik und Wissen. Wir Frauen sind in der Minderheit bei den MVPs, dass macht alles nochmal ein Stück lustiger. Sei es beim Aufhalten der Türen, dem höflichen Achten, dass ich immer etwas zum Essen habe oder der lustigen Diskussion über die Emanzipation in verschiedenen Ländern (nicht von mir angestoßen, sondern von den Männern). Ich habe somit auch sehr viel über das Leben in den Ländern erfahren, deren Arbeitsleben und den technischen Möglichkeiten. So gibt es in einem Land ein MVP für Windows Azure ohne, dass das Produkt dort verfügbar wäre. Lustig, oder? Etwas worin die Amerikaner wirklich einmalig sind, ist anderen das Gefühl zu geben, dass sie etwas besonderes sind. Sei es bei den vielfältigen Abendevents oder dem großen Fest am Donnerstag Abend auf dem Century Link Field. Die ganze Woche ist für mich eine unvergessliche Erfahrung gewesen. Ich hoffe, dass ich noch länger die Gelegenheit habe an der MVP Summit teilzunehmen. Die Auszeichnung eines MVP´s erfolgt jedes Jahr neu. Sie hängt von dem Wissen, der Passion und dem ehrenamtlichen Engagement der Person für ein Microsoft Produkt ab.

DSC_0072

MVPler und ein CLIPler bei ihrem Ausflug in Seattle. Es gab sogar einen regenfreien Tag, wo wir die Aussicht auf de Berge rund um Seattle genießen konnten. Es gab sogar ein paar Dänen, die zum Snowboarden in die Berge fuhren. Na ja, dass kann ich ja auch bei uns im schönen Sauerland Smiley

Himmlische IT Podcast Folge 18: Die Transition

2012-02-21-HIT-Folge18kIn diesem Podcast geht es um die Transition von der Business Productivity Online Suite (BPOS), sowie allen Einzel Diensten die es als Online Services gab (Exchange Online, SharePoint Online, Live Meeting und Office Communications) zu Office 365. In diesem Podcast berichten wir von den technischen Herausforderungen vor denen Microsoft dabei steht und was das genau für die Kunden bedeutet. Unser Hauptaugenmerk liegt auf den Erfahrungen die wir bisher mit unseren Kunden bei der Transition gemacht haben. Hört einfach mal rein, vor allem wenn ihr noch vor der Transition steht.

Blog Post und das Forum:

Technischer Ablauf der Transition

Von Office Communications Online zu Lync Online

Transition Forum in Englisch von Microsoft

Podcast Fit in Lizenzen Folge 9: Virtuelle Server

2011-23-01-virtuelle-Server-klDiesmal geht es in unserem Podcast um die Lizenzierung von Windows 2008 R2 und die virtuellen Instanzen. Zuerst schauen wir uns an, warum die Lizenzierung sich verändert hat und wo die Probleme in der virtuellen Umgebung liegen. Je nachdem welche Edition des Betriebssystems Sie wählen: Standard, Enterprise oder Datacenter, sind damit unterschiedliche Lizenzierungsmöglichkeiten für virtuelle Umgebungen verbunden.

Ganz wichtig! Egal in welchen Szenarien Sie das Server Betriebssystem von Microsoft einsetzen z.B. mit VMware, Sie müssen die gleichen rechtlichen Themen bei der Lizenzierung beachten, wie in einem reinen Microsoft Umfeld.

Denken Sie daran, dass wir in unseren Aussagen immer nur den aktuellen Stand beschreiben. Prüfen Sie im Zweifelsfall die aktuellen Unterlagen von Microsoft.

Wir sind Microsoft Partner und wir beraten Sie gerne bei dem Erwerb von Lizenzen oder Beraten Sie in ihrem Umfeld. Schauen Sie sich im Vorfeld unsere Dienstleistungspreise an.

Links für diesen Podcast:

Das Archive von Microsoft für die Produktnutzungsrechte (PUR) aktuell für Januar nur in Englisch
Eine Erklärung für die richtige Lizenzierung in virtuellen Umgebungen von Microsoft in Englisch

Himmlische IT Podcast Folge 17: Der Office 365 E3 Plan

2012-01-06-HIT-Folge17kDiesmal nehmen wir den Office 365 E3 Plan näher unter die Lupe. Um ehrlich zu sein, sind der Office 365 P1 und der Office 365 E3 Plan meine absoluten Favoriten. Ich finde sie bieten das beste Preis-Leistungsverhältnis im Office 365 Umfeld. Warum das so ist? Na hört einfach mal rein, dann wisst ihr es.

Himmlische-IT Podcast Folge 16: Lync Online

2011-11-28-Himmlische-IT_Podcast_Folge_16-Lync_Online_klDiesmal geht es in unserem Podcast um das Produkt Lync Online. Derzeit sehen wir hier die spannendsten Entwicklungen. Lync Online ist die Schaltzentrale für die Wahl des richtigen Kommunikationsmediums mit internen oder externen Kontakten. Technisch gesehen, kann es sogar langfristig eine Telefonanlage ersetzen. Hören Sie in unseren Podcast rein, dann werden vielleicht auch Sie bald das volle Potential von Lync Online ausschöpfen.

P.S. Nein, wir hatten nichts vorher getrunken. Wir waren bei dem Podcast nur einfach gut drauf Smiley